Bildungsangebote für Schulen und Kirchengemeinden

Entwicklungspolitische und gesellschaftliche Bildungsarbeit ist satzungsgemäßer Auftrag und Unternehmensgegenstand des FAIR Handelshaus Bayern. Und wie der Faire Handel selbst, so ist auch ein Bildungsauftrag stets zukunftsorientiert.
Das FAIR Handelshaus Bayern sieht demnach eine Zielgruppe für seine bildungspolitischen Bemühungen auch im Bereich der Kinder- und Jugendbildung beispielsweise in der Zusammenarbeit mit Schulen.

 

Klassenexkursion ins FAIR Handelshaus

In regelmäßigen Abständen besuchen ganze Schulklassen das FAIR Handelshaus, um einen Einblick in die Welt des Fairen Handels zu erlangen. Dabei werden den Schülern anhand von anschaulichen Beispielen die Auswirkungen einzelner Konsumweisen erläutert und ihnen entsprechend ihrer Jahrgangsstufe die Verantwortung ihrer individuellen Kaufentscheidung aufgezeigt. Für jüngere Schulklassen wird darüber hinaus eine Rallye durch das FAIR Handelshaus angeboten, um spielerisch einen Zugang zur Thematik des Fairen Handels zu erlangen.
Auch im Rahmen der Firm- oder Konfirmationsvorbereitung bieten wir diese Möglichkeiten an.
  Planen auch Sie eine Klassenexkursion ins FAIR Handelshaus Bayern, um das Thema Fairer Handel praxisorientiert im Unterricht zu behandeln? Dann vereinbaren Sie bitte frühzeitig einen Termin.



Fachberatung für Lehrer und Erzieher

Des Weiteren unterstützen wir Schulen auch bei eigenen Aktionen zum Thema Fairer Handel, wie z.B. Aktions- und Infotage, einen eigenen Pausenverkauf Fairer Produkte oder auf dem Weg zur Fairtrade-School. Gerne bieten wir Ihnen Anregungen und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Für Lehrer und Erzieher bieten wir die Möglichkeit, Fortbildungen in unserem Haus durchzuführen, etwa für die Fachsitzung oder bei einem Lehrerausflug. Darin vermitteln wir ein breiteres Hintergrundwissen über den Fairen Handel sowie zu möglichen Lehrmethoden vermitteln.

Natürlich stehen wir auch Weltläden zur Seite, wenn Sie Bildungsarbeit mit Kindern oder Schülern machen möchten.

 

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich an unsere Kollegin im Bildungsbereich.

 

Das FAIR Handelshaus Bayern ist registrierte Eine-Welt-Station:

Eine-Welt-Station | FAIR Handelshaus Bayern

 

Bei der Suche nach Materialien empfehlen wir folgende weiterführende Links:

FAIRtradetown | FAIR Handelshaus Bayern   FAIRt Schools | FAIR Handelshaus Bayern

 

http://jugendhandeltfair.de/ 

http://www.eine-welt-medien.de/ 

https://www.brot-fuer-die-welt.de/gemeinden/schulen/global-lernen/

https://www.misereor.de/informieren/globales-lernen/

https://www.misereor.de/informieren/fairer-handel/ 

 

 

Service:

FAIR handeln in der Schule | FAIR Handelshaus Bayern

 

Lehrerforum Nr. 96 "Fair handeln in der Schule"
Unterrichtsmaterial

 

Dieses Heft vermittelt Anregungen und Beispiele, die weltwirtschaftliche Strukturen sichtbar machen und das außerunterrichtliche Handel der Schülerinnen und Schüler in den Fokus rücken.

Herausgeber: MISEREOR, Januar 2015, 12 Seiten. Kostenloser Download: https://www.misereor.de/fileadmin/publikationen/lehrerforum-96-2015-fair-handeln.pdf

 

 

 
  • produktneuheiten-01.jpg
  • produktneuheiten-02.jpg
  • produktneuheiten-03.jpg
  • produktneuheiten-04.jpg
PRODUKTNEUHEITEN

Unser Sortiment lebt von Neuheiten. Und sie sollten so einzigartig sein, wie die Menschen, die sie meist in Handarbeit herstellen. Die folgenden Neuheiten wurden kürzlich für Sie ausgepackt…

Neuheiten Kunsthandwerk
Neuheiten Lebensmittel

Neue Handelspartner | Fair Bayern
NEUE HANDELSPARTNER

Sie ermöglichen erst die bunte und spannende Welt des Fairen Handels. Voila, treten Sie ein und lernen Sie die unterschiedlichen Facetten kennen.

Produktwelten von Lemberona und PAKKA

Fortbildungen | Fair Bayern
FORTBILDUNGEN

In Workshops und Fortbildungen informieren wir Sie über Produktsortimente, Weltladengestaltung und beantworten gerne Ihre Fragen dazu. Kurzum: wir stehen Ihnen immer zur Seite.

Was wartet als Nächstes auf Sie…?

Messen und Ausstellungen | Fair Bayern
MESSEN UND AUSSTELLUNGEN

Augsburg, Bad Hersfeld, Stuttgart – das sind die bundesweiten Meetings-Points der Weltladen-Szene. An diesen zentralen Orten treffen sich Anbieter und Kunden

Welche Messe steht als Nächstes an…?