Lieferkettengesetz beschlossen

Am Ende hieß es noch zittern, ob sich die Wirtschaftslobby gegen die Menschenrechtslobby durchsetzt. Aber nun ist es im Bundestag beschlossene Sache!

"Dem Gesetz war eine Lobbyschlacht vorausgegangen, die ihresgleichen sucht. Die Wirtschaftslobbyisten waren zumindest teilweise erfolgreich und konnten das Gesetz an zahlreichen Stellen abschwächen. Umso wichtiger ist nun ein wirksames europäisches Lieferkettengesetz, das an entscheidenden Stellen über das deutsche Gesetz hinausgeht – doch eine neue Studie zeigt, dass es sich bei der Lobbyoffensive in Deutschland nur um die Spitze des Eisbergs handelt."
(Quelle: https://lieferkettengesetz.de/aktuelles/)

Als Mitträgerorganisation der "Initiative Lieferkettengesetz" freuen wir uns über diesen Erfolg. Trotz einiger Schwächen ist es ein großer erster Schritt für Umwelt und Menschenrechte. Erstmalig nimmt ein Gesetz Unternehmen in die Pflicht und stellt sich skrupellosen Geschäftspraktiken entgegen. Für ein noch wirksameres Lieferkettengesetz, das entlang der ganzen Wertschöpfungskette gilt, werden wir gemeinsam in der "Initiative Lieferkettengesetz" weiter kämpfen.