Zur Startseite  
 

    

     Fairbrechen Jugendkollektion

    Aktueller Tipp

    Aktueller Tipp
    Aktueller Tipp


   Kundeninfo > Für Schulen

Für Schulen


Fairstehen: Fairer Handel im Unterricht

Klassenexkursion ins FAIR Handelshaus Bayern

Sie möchten den Unterricht zum Thema Fairen Handel praxisorientiert gestalten? Dann vereinbaren Sie einen Termin und besuchen Sie uns mit Ihrer Klasse im FAIR Handelshaus Bayern in Amperpettenbach bei Haimhausen. Unsere Mitarbeiterin, Maria Knöpfle führt nach Voranmeldung Ihre SchülerInnen altersgerecht in den Fairen Handel ein. So veranstalten wir für Ihre SchülerInnen eine Rallye, präsentieren Videos zu Fairtrade Themen und erarbeiten mit den SchülerInnen im Fachgespräch ein persönliches Verstehen der Idee des Fairen Handels.


Fachberatung für Lehrer/innen

Wir bieten Ihnen gerne Anregungen und stehen Ihnen beratend zur Seite, wenn es um die Ausgestaltung von Projekttagen, Exkursionen oder Schulfesten geht.
Auch Lehrer lernen nie aus! Kommen Sie doch am Lehrerausflug vorbei und erleben Sie den Fairen Handel in unserem Haus.

Oder möchten Sie eine Fortbildung mit dem Schwerpunkt Fairer Handel für Ihr Unterrichtsfach anbieten? Wir gestalten Ihre Fachsitzung mit Fortbildung bei uns!
Wir stellen Ihnen auch gerne Ausstellungsmaterial zu den Themen „Fair Handeln" oder „Entwicklungsland Deutschland" zur Verfügung.


Medien und didaktische Materialien

Mit unsere Medien- und Materialienausleihe stellen wir Ihnen Hilfen und Anschauungsgegenstände, mit den Sie Themen oder Produkte aus dem Fairen Handel im Unterricht aufgreifen können.
www.fairbayern.de/bildung-beratung/Materialien.pdf


Lehrerforum "Fairer Handel" von Misereor

Das Hilfswerk Misereor, hat in seiner Reihe "Lehrerforum" wieder ein Heft zum Fairen Handel herausgegeben. Es greift insbesondere ethische und religiöse Zusammenhänge des Fairen Handels auf und ist für den Religions- und Ethikunterricht in der Sekundarstufe geeignet. Verfasst wurde es von unserem Bildungsreferenten und Fairhandelsberater Dr. Markus Raschke. Das Heft kann kostenlos bei Misereor bestellt oder hier heruntergeladen werden.
Misereor Lehrerforum 75 FAIRER HANDEL


Idee „Fairer Schülerkiosk"


Wir wollen das Interesse von Kindern und Jugendlichen für den Fairen Handel wecken und ihr Engagement fördern. So ist die Idee des Fairen Schülerkiosk entstanden: Er bietet SchülerInnen die Möglichkeit, den Fairen Handel praktisch kennen zu lernen.

Was ist ein Fairer Schülerkiosk?

Ein Fair-Handels-Projekt von Schülern, Lehrern, Eltern und dem Weltladen aus der Umgebung. SchülerInnen bieten fair gehandelte Snacks, Getränke und Non-Food-Artikel zum Verkauf an, informieren über die Produkte und den Fairen Handel.

 


www.fairbayern.de
Zur Startseite

GEPA Bayern

 


Unser Veranstaltungsprogramm im ersten Halbjahr
> Fortbildungskalender 


Weltladen in Ihrer Nähe finden >


"Grundsätze für sozial- und umweltgerechten Fairen Handel"