Zur Startseite  
 

    Fairbrechen Jugendkollektion
    Aktueller Tipp
    

     
    


   Über uns > Unser Team

Markus Raschke

Dr. Markus Raschke

Vorstandsmitglied,
Bildungsreferent für Fairen Handel und Berater für Weltläden und Aktionsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 08133-917807
Mail: raschke [at] fairbayern.de


Dr. Raschke ist neben seiner Tätigkeit im FAIR Handelshaus Bayern auch wissenschaftlich und publizistisch für den Fairen Handel tätig.

» Buchpublikation
» Arbeitshilfen
» Aufsätze und Zeitschriftenbeiträge

  

  

Markus Raschke

Fairer Handel

Engagement für eine gerechte Weltwirtschaft

Matthias-Grünewald-Verlag
2. Auflage 2009
536 Seiten - € 39,00 - ISBN: 978-3-7867-2764-4

Markus Raschke: Fairer Handel

Die Fair-Handels-Bewegung blickt auf eine fast 40-jährige Geschichte zurück, an der Christinnen und Christen sowie kirchliche Organisationen wesentlich beteiligt sind. Sie setzen sich für einen gerechteren Welthandel ein, verkaufen fair gehandelte Produkte von Kleinproduzenten aus Entwicklungsländern und versuchen, in der Gesellschaft das Bewusstsein für weltwirtschaftliche Zusammenhänge zu schärfen.

Mithilfe theologischer und sozialethischer Interpretationskonzepte skizziert der Autor eine Grundlagentheorie dieser engagierten Bewegung: die Verknüpfung von Solidaritäts- und Ordnungsethik begründet den Modellcharakter des Fairen Handels. Darüber hinaus identifiziert der Autor eigene glaubensorientierte Zugänge für die aus christlicher Motivation engagierten Fair-Handels-Aktivisten.

»» Inhaltsverzeichnis

REZENSIONEN

GEPA-Infodienst, Nr. 1 / 2009
»Ein Standardwerk für jeden Weltladen und jede Aktionsgruppe ist das 536 Seiten starke Buch von Markus Raschke. Für die einen wird es ein Rückblick auf die eigene Arbeit im Fairen Handel sein und für die anderen eine Art Geschichtsbuch des Fairen Handels. Schließlich blickt die Fair-Handels-Bewegung auf eine fast 40-jährige Geschichte zurück, an der Christinnen und Christen sowie kirchliche Organisationen wesentlich beteiligt sind.«

WELT&HANDEL, Nr. 4 / 2009
»Die Herausbildung eines praktisch-theologisch begründeten Theorieentwurfes für den Fairen Handel steht an - eines Entwurfes, der wirklich Bedeutung für die Praxis von Weltläden, Gruppen und Gemeinden entfalten und den anstehenden Herausforderungen in Kirche und Welt gerecht werden kann. Dieser Herausforderung ist die aktuelle Publikation von Markus Raschke gewidmet, dessen Dissertation unter dem Titel „Fairer Handel - Engagement für eine gerechte Weltwirtschaft" gerade als Buch erschienen ist.
Entstanden ist hier tatsächlich ein neues Standardwerk für den Fairen Handel, geschrieben in höchst lesbarer Sprache von einem Fair Handels - Praktiker, die Situation und Entwicklung des Marktes ebenso kompetent reflektierend wie den aktuellen Stand der theologischen Debatte, mit der Entwicklung neuer Perspektiven für die wirtschaftliche und inhaltliche Zukunft des Fairen Handels sowie einem abschließenden Plädoyer, den Fairen Handel als Modell christlicher Weltverantwortung ernst zu nehmen.
Dieses Buch stellt einen sicherlich wegweisenden Beitrag zur weiteren Entwicklung des Fairen Handels dar - innerhalb wie außerhalb der Kirchen. Es enthält wichtige Beiträge zu den notwendigen inhaltlichen, wirtschaftlichen und natürlich auch theologischen Diskussionen.«
Stefan Stricker

MEDIENPROFILE Borrorezension
»In dieser ausführlichen Studie vermittelt der Autor einen tiefen Einblick in die Geschichte des Fairen Handels vom Beginn mit der "Aktion-Dritte-Welt-Handel" und der Gründung der GEPA über die Beschreibung der wirtschaftlichen Strukturen, der produktbezogenen Aktionskampagnen, der pädagogischen Zielsetzungen und Professionalisierung der Weltläden bis zu den Schwierigkeiten in der notwendigen Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure. Mit zahlreichen Dokumenten zeigt er die tragende Rolle der katholischen und evangelischen Kirche und begründet mit sozialphilosophischen und theologischen Deutungen die ethische Basis dieser sozialen Bewegung.«
Helmut Eggl

 

Arbeitshilfen

  • Aktionsleitfaden Fair Pay - Fair Play, hrsg. von gepa Fair Handelshaus, Wuppertal 2006, 24 S.
  • Wegweiser für Aktionsgruppen im Fairen Handel: Einsteigen - Aufsteigen - Umsteigen, hrsg. von GEPA The Fair Trade Company und FAIR Handelshaus Bayern eG, Wuppertal / Haimhausen 2008 (zusammen mit Bettina Kasper und Andreas Schneider)
  • Kirche kauft ein - öko,sozial,fair. Impulse zum Beschaffungswesen (pro praxis Nr. 7), hrsg. vom Landeskomitee der Katholiken in Bayern, München 2009 (zusammen mit Josef Fuchs, Thomas Jablowsky und Herbert Jagdhuber)

 

Aufsätze und Zeitschriftenbeiträge

  • Entwicklungspolitische Bildung im Fairen Handel. Selbstverständnis und Perspektiven, in: Praxis Politische Bildung 7 (2003), H. 4, S. 274-281.
  • Jesus ist Kaffeebauer - verdient er einen gerechten Lohn? Was der Faire Handel mit dem christlichen Glauben zu tun hat, in: Anzeiger für die Seelsorge. Zeitschrift für Pastoral und Gemeindepraxis 114 (2005), H. 3, S. 34-36.
  • Für eine Zukunft mit menschlichem Gesicht. Das Engagement im Fairen Handel als christliches Gnadenhandeln, in: Rainer Bucher / Rainer Krockauer (Hrsg.): Macht und Gnade. Untersuchungen zu einem konstitutiven Spannungs¬feld der Pastoral, Münster 2005, S. 303-316.
  • Eine-Welt-Arbeit und Fairer Handel. Ein Stück christlicher Weltverantwortung, in: Münchner Kirchenzeitung, 26. Juni 2005, S. 15.
  • Christen handeln fair. Kaufen und verkaufen aus Glaubensgründen, in: Gemeinde creativ. Zeitschrift für engagierte Katholiken 48 (2005), H. 6, S. 27-28.
  • Geschichte des Fairen Handels in Deutschland, in: Landesstelle der Katholischen Landjugend Bayerns e.V. (Hrsg.): Fairer Handel. Die Welt fair-ändern (Werkbrief für die Landjugend), München 2007, S. 12-15.
  • Grundsätze und Kriterien des Fairen Handels, in: Landesstelle der Katholischen Landjugend Bayerns e.V. (Hrsg.): Fairer Handel. Die Welt fair-ändern (Werkbrief für die Landjugend), München 2007, S. 16-18.
  • Fairer Handel ist mehr, in: Gemeinde creativ. Zeitschrift für engagierte Katholiken 51 (2008), H. 4, S. 12.
  • Neue Welthandelsordnung in Reichweite? Ein bedenkenswerter Vorschlag zur Durchsetzung sozialer und ökologischer Mindeststandards - Rezension zu: Georgios Zervas: Global Fair Trade - Transparenz im Welthandel. Der Weg zum gerechten Wohlstand, Düsseldorf (Patmos-Verlag) 2008, 188 Seiten - erschienen in: zfwu - Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Jahrgang 9 / Heft 3 (2008), S. 429-430.  > Online-Version
  • Von Ethiklieferanten zu Ethikpraktikanten! Corporate Social Responsibility als Herausforderung für die Kirchen, in: Alexander Fonari / Gerd Mutz / Michael Reder / Norbert Stamm / Johannes Wallacher (Hrsg.): Dritter Runder Tisch Bayern. Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen, Augsburg und München 2009, S. 81-92.
  • Christlich motivierte Solidarität. Interview mit Dr. Markus Raschke von der „FAIR Handelshaus Bayern eG", in: Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt, S. 4-5.
  • Fairer Handel in Bayern, in: Alexander Fonari / Norbert Stamm (Hrsg.): Entwicklungspolitik in Bayern. Analysen und Perspektiven, 5. Aufl., Augsburg 2009, S. 85-100.  > Online-Version pdf (zusammen mit Alexander Fonari)
  • Von der Gnade der Solidarität sprechen. Theologisches Empowerment am Beispiel kirchlicher Fair-Handels-Gruppen, in: Diakonia - Internationale Zeitschrift für die Praxis der Kirche, 40 (2009), Heft 6 / 2009, S. 437-442.
  • Sind gerechte Löhne wirtschaftstheoretischer Unsinn? Ein diffiziler Versuch der Versöhnung von Ethik und Ökonomik - Rezension zu: Christian Hecker: Lohn- und Preisgerechtigkeit. Historische Rückblicke und aktuelle Perspektiven unter besonderer Berücksichtigung der christlichen Soziallehren, Marburg (Metropolis-Verlag) 2008, 546 Seiten  - erschienen in: zfwu - Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Jahrgang 10 (2009), S. 233-235.  > Online-Version 
  • Fairer Handel am Scheideweg? Standortbestimmung zwischen Nischenexistenz und Massenmarkt, in: Stimmen der Zeit 11/2010, S. 743-752. > Online-Version
  • english online version: Fair Trade at a Crossroads? Position-fixing between Niche Existence and Mass Market, www.con-spiration.de
    .
  • Fairer Handel in einer renditeorientierten Wirtschaft – Einsichten in den Wandel von Ökonomie und Engagement, in: Zeitschrift für Sozialökonomie, Folge 178-179 / Oktober 2013, S. 37-46. > Online-Version


www.fairbayern.de
Zur Startseite

GEPA Bayern

 


Unser Veranstaltungsprogramm im ersten Halbjahr
> Fortbildungskalender 


Weltladen in Ihrer Nähe finden >


"Grundsätze für sozial- und umweltgerechten Fairen Handel"